notverymarilyn

You can find me at the beach.

Seite 2 von 3

Warschau – endlich!

Da ich überhaupt keine Vorstellungen von Warschau hatte und auch mich kaum erkundigt habe, war ich überrascht als wir spät abends mit dem Transfer am Kulturpalast ankamen und überall Hochhäuser – modern- zu sehen waren und majestätische Altgebäude – wahrscheinlich… Weiterlesen →

Milano.. oh oh

Erwartungen hatte ich wirklich KEINE. Aber erfüllt wurde trotzdem so einiges. Mittlerweile ist es so günstig mal einfach so zu verreisen, dass ich den Flug nach Mailand, hin- und zurück für 20€ gebucht habe. In Mailand kommt man wirklich überall… Weiterlesen →

Da bin ich wieder. Muss mal echt wieder weg.

Die Uni ist anstrengend. Daran zu denken, was ich in den nächsten Semester noch alles an Hausarbeiten schreiben muss, bereitet mir einfach nur Panik. Ich versuche nicht daran zu denken, sondern mich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Was… Weiterlesen →

one little summer poem

           

my sea is wilder

Ein paar Eindruecke von meinem Lieblingsort in Izmir, Tuerkei – das Meer vor unserer Haustuer.  

Istanbul, a metropolis which does not know how to sleep.

  Ich war für 9 Tage im Mai, in Istanbul. Es hat sich wie eine Ewigkeit angefühlt. An einem Tag habe ich so viele Orte besucht und gesehen, wie es Durchschnitts-Touristen in einer Woche schaffen würden. Meine Cousine und ich sind… Weiterlesen →

Amsterdam..damdam

  Drei Mädchen, 7 Stunden und Amsterdam.

nicht mehr lange…

Die letzten Wochen waren stressig, und das Wetter macht einen auch nur depressiv. Ich habe jetzt alle Vorabitur Klausuren hinter mir und der allerletzte Schultag meines Lebens rückt immer näher. Nur noch ein paar mal morgens aufstehen, in den Bus… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2017 notverymarilyn

Nach oben ↑